Schützenfeste des PBSV

Das Schützenfest

Wichtigste Veranstaltung des PBSV ist das Schützenfest, das traditionell am zweiten Wochenende im Juli gefeiert wird.

 

Das Schützenfest beginnt am Freitagabend mit dem Großen Zapfenstreich vor dem Rathaus, wird fortgesetzt am Samstag mit vereinsinternem Kommers und Ehrungen, es folgen am Sonntag Schützenmesse im Dom, Prinzenschießen, sowie die Parade zu Ehren des "alten" Königspaares und Hofstaates. Das Fest endet am Montag mit Schützenfrühstück, Königsschießen, Parade zu Ehren des "neuen" Hofstaates und Feuerwerk.

 

Zum Schützenfest gehören weiter Märsche durch die Stadt zum Schützenplatz und ein dreitägiges Volksfest für die gesamte Bevölkerung. Regelmäßig erwartet der PBSV zwischen 15.000 und 20.000 Besucher.

 

Schützenfestprogramm

 
     Jahresmotto

 

2017:

Menschen verbinden - Freundschaften pflegen

2016:

Aus Tradition - im Dienst der Integration

2015:

Schützen - beständig und lebendig

2014:

Der PBSV vereint Generation

2013:

Verlässlich und bürgernah

2012:

Aus Tradition gewachsen- Heimat gestalten 

2011: Weil wir Paderborner sind
2010: Freundschaft leben - Gemeinschaft stärken
2009: Verantwortung für morgen - wir stärken die Jugend
2008: Tolerant - auf festem Fundament
2007: Bürgerlich und mittendrin
2006: Zukunft - von Anfang an
2005: Schützen - eine lebendige Familie
2004: Brüderlich mit Herz und Hand
2003: Tradition hat Zukunft
2002: Einigkeit durch Solidarität
2001: Von Mensch zu Mensch
2000: Kontinuität und Wandel
1999: Begegnungen
1998: Gemeinsamkeit durch Toleranz
1997: Wir blicken nach vorn
1996: Wir bauen - die Zukunft
1995: Schützen verbinden
1994: Heimat - Schutz für alle